Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

 Blaue Karte EU

23.12.2021 - Artikel

Wichtiger Hinweis: Eine „Blaue Karte EU“ können Sie nur beantragen wenn Sie die folgenden Voraussetzungen erfüllen:

  • Anerkannter oder vergleichbarer ausländischer Hochschulabschluss bzw. deutscher Hochschulabschluss mit einem Mindestgehalt von derzeit 56.400,00 EUR/Jahr (ab 01.01.2022) oder
  • anerkannter oder vergleichbarer ausländischer Hochschulabschluss bzw. deutscher Hochschulabschluss, Tätigkeit in einem sog. Mangelberuf (Mathematiker, Informatiker, Naturwissenschaftler, Ingenieurwesen, Humanmedizin (ausgenommen Zahnmedizin) und ein Mindestgehalt von derzeit 43.992,00 EUR/Jahr (ab 01.01.2022)

Die Antragstellung in der Visastelle der Botschaft muss persönlich und unter Vorlage folgender Unterlagen erfolgen. Alle geforderten Dokumente sind im Original und mit zwei gut lesbaren Kopien vorzulegen. Alle fremdsprachigen Dokumente müssen mit einer deutschen Übersetzung vorgelegt werden.

  • Antragsformular einschließlich Belehrungen nach §54 AufenthG, vollständig ausgefüllt und unterschrieben
  • Reisepass (noch mindestens sechs Monate gültig)
  • Fotokopie der Seite 2 des Reisepasses des Antragstellers
  • biometrisches Passfoto
  • Motivationsschreiben
  • Lebenslauf
Nachweis der notwendigen Qualifikationen
  • Abschlusszeugnis des Hochschulstudiums, beglaubigt durch das tun. Bildungsministerium und überbeglaubigt durch das tun. Außenministerium Hinweis: eine Legalisation des Zeugnisses durch die Deutsche Botschaft ist nicht erforderlich
  • Nachweis der Anerkennung des tunesischen Hochschulabschlusses in Deutschland


  • Formular „Erklärung zum Beschäftigungsverhältnis“, unterschrieben vom Arbeitgeber
  • Nachweis ausreichenden Krankenversicherungsschutzes für die Einreise gültig ab dem gewünschten Einreisetag bis zum Arbeitsbeginn
  • (Optional) Vorabzustimmung der Bundesagentur für Arbeit bzw. der Ausländerbehörde im beschleunigten Fachkräfteverfahren nach § 81a AufenthG

Diese Liste ist nicht abschließend. Zusätzliche Nachweise können im Rahmen der Antragsüberprüfung von der Botschaft nachgefordert werden. Die Vorlage aller geforderten Unterlagen garantiert nicht die Erteilung des Visums. Es bleibt dem Antragsteller unbenommen, weitere, seinen Antrag unterstützende Unterlagen beizufügen.

 

nach oben